Am Montag (29.05) war die Turnhalle in Diestedde gut besucht. 44 Kindergartenkinder, zwischen drei und sechs Jahren, trafen sich, um zusammen das Kinderbewegungsabzeichen, kurz Kibaz, zu absolvieren. Das Abzeichen dient zur Förderung der sportmotorischen Fähigkeiten, dabei steht der Spaß aber an erster Stelle. Bei 10 Stationen kamen die Kinder nicht nur wegen des Wetters zum Schwitzen, denn auch das Rennen und Spielen war schweißtreibend.
Beim Kibatz werden verschiedene Fertigkeiten getestet, darunter sind Gleichgewichtsübungen, Vertrauens- und Schnelligkeitsübungen. Die Kindergartenkinder konnten aber auch kreativ werden oder ihr Gedächtnis trainieren. Zusammen mit Dorothe Göbel, die das Programm in Kooperation mit dem Kindergarten geplant hat, lernten die Teilnehmer viel Neues und verbrachten einen bewegungsreichen und spaßigen Nachmittag miteinander. Im Anschluss erhielt jedes Kinder eine Urkunde, die ihre Teilnahme bestätigt
Auf dem Bild sind zusehen (v.l.): Heike Kamphusmann, Tame, Freda, Tim, Katharina Schulze Frielinghaus, Lennard, Evi, Matea und Dorothe Göbel.